Reportage / März

Um 4:30 mit Italo-Hits im Gepäck auf nach Turin

Die beiden Juventus-Fanbloggerteams haben sich am Freitag auf den Weg gemacht - und dabei unterschiedliche zeitliche Strategien gewählt, um nach Turin zu kommen.

Team Thomas & Markus wählte die Strategie "Der frühe Vogel fängt den Wurm" oder auch: "Wer früher wegfährt, ist früher in Turin". Hier ihr erster Lagebericht:

 

Abfahrt um 4:30, um 9 Uhr die Grenze passiert

Die Vorfreude war groß, dementsprechend früh läuteten bereits die Wecker: Vier Uhr Tagwache, 4.30 Uhr Abfahrt in 1230 Wien.
Bei regnerischem Wetter und leichten Meinungsverschiedenheiten im Team, die die musikalische Gestaltung der Fahrt mit dem neuen Jeep® Compass betrafen, ging es auf die Südautobahn.

Bevor wir in Turin ankommen, müssen wir noch ein bisschen Schnee hinter uns lassen

Tempomat rein, der erste Kaffee bereit...los geht's! Ziemlich genau 1000km erwarten uns und der Captain übernahm das Steuer. Nachdem die Dämmerung trotz Regen die Nacht besiegte, kamen wir noch in den Genuss von Schnee, ehe es ab der Pack langsam wärmer wurde. Kurz vor 9 Uhr haben wir den ersten Fahrerwechsel an der Grenze hinter uns und Markus steuert uns im Kanaltal zielsicher Richtung Venedig.


Das ist die richtige Zeit, den vorbereiteten USB-Stick mit ausgewählten Italo-Hits zu aktivieren. Jetzt kann unser Juve-Erlebnis so richtig beginnen.

Wir freuen uns, buongiorno Italia, Ciao ragazzi

Team Johannes & Max haben sich heute früh ebenfalls auf den Weg gemacht, wenn auch zu einer etwas "angenehmeren" Zeit - sie gehen es gemütlicher an:

Johannes und Max kurz vor der Abfahrt

Nach einer kurzen Nacht packen wir unsere sieben Sachen für Turin. Voller Anspannung können wir es kaum noch erwarten, bis es endlich losgeht. Mit dabei sind natürlich unsere zahlreichen Juve-Trikots und Schals.

Es ist zwar ein Heimspiel, aber das feine Auswärtstrikot darf nicht fehlen!

Um 09:05 starten wir endlich los in unserem grauen Jeep Compass. Unser Gepäck ist verstaut, wir hätten locker noch Platz im Kofferraum gehabt für drei weitere Juventus-Fans, aber das einzigartige Erlebnis ist nur für uns reseviert ;-) Das Navi zeigt uns die Ankunftszeit mit 19:15 an. Nach einem kleinen Frühstückssnack heißt es „Auf Wiedersehen Wien und Ciao“ – wir sind gespannt, was uns in Turin alles erwarten wird.

 

Juventus-Fanblogger-Tour: Was bisher geschah

Schon gelesen?