Bundesliga-Finanzreport / News-Archiv / 2016

Sky Go Erste Liga: Rote Zahlen für vier Vereine

Die vergangene Spielzeit 2015/16 brachte gleich für vier aktuelle Sky-Go-Erste-Liga-Vereine einen Verlust, der vor allem bei Wiener Neustadt hoch ausfällt. Von Michael Fiala

 

Wie jedes Jahr haben auch die Vereine der Sky Go Ersten Liga, die ab 2018/19 der Reform zum Opfer fallen wird, ihre wichtigsten Finanzzahlen beim KSV 1870 hinterlegt, die von 90minuten.at aufbereitet wurden. Vier von sechs Vereinen mussten dabei in der vergangenen Saison eine negative Bilanz hinnehmen: Neben den beiden Linzer Vereinen sind davon auch Swarovski Wattens und Wiener Neustadt betroffen.


Bei Wiener Neustadt fällt das Minus mit mehr als 500.000 Euro bei einem Umsatz von knapp über 2 Mio. Euro besonders deutlich aus. Auch das Minus des LASK ist mit 284.000 Euro deutlich, auch wenn der Umsatz im Vergleich zu allen anderen Vereinen top ist. Auch Wattens und BW Linz, beide in der vergangenen Saison noch Regionalliga, mussten ein Minus hinnehmen. Alle anderen Vereine waren geringfügig im Plus.

 



 


LASK ist Umsatz-Kaiser der Liga
In Bezug auf den erzielten Umsatz ist der LASK in der vergangenen Saison in der Sky Go Ersten Liga auf Platz 1. Mit rund 5,8 Mio. Euro liegen die Linzer in dieser Wertung vor Wacker Innsbruck mit 5,4 Mio. Euro. Ein beachtliches Budget von 3,3 Mio. Euro konnte sich der SV Horn in der vergangenen Saison leisten – und das in der Regionalliga. Am Ende der Wertung liegen erwartungsgemäß die beiden anderen letztjährigen Regionalliga-Vereine BW Linz und Wattens.

 

Ähnlich stellt sich die Situation bei den Personalkosten dar: Mehr als 3,6 Mio. Euro zahlten die Linzer an Gehältern in der vergangenen Saison, gefolgt von Innsbruck und Liefering.

 



 


Die Zahlen der Klubs in der tabellarischen Übersicht 

  Umsatz Personalkosten Gewinn/Verlust
LASK        5,841          3,635   -      0,284  
FC Wacker Innsbruck        5,327          2,492          0,004  
FC Liefering        4,628          2,337          0,000  
Horn        3,276          1,841          0,010  
Austria Lustenau        2,402          1,384          0,001  
KSV 1919        2,124          1,085          0,141  
Wiener Neustadt        2,014          1,516   -      0,525  
FAC        1,776          0,916          0,011  
Wattens        1,201          0,584   -      0,176  
BW Linz        1,114          0,790   -      0,062  
        29,703         16,580   -      0,880  

 

Tipico-Bundesliga: Erstmals Minus bei Red Bull Salzburg

Bereits gestern veröffentliche 90minuten.at die Finanzzahlen der Tipico-Bundesliga-Klubs: Dabei wurde erstmals ein Minus von Red Bull Salzburg in der Ära von Red Bull verzeichnet.  >>> Siehe Artikel: Erstmals Minus für Red Bull Salzburg

Schon gelesen?